Mittwoch, 28 Juni 2017

Knoblauch

knoblauchKnoblauch gehört zu den ältesten Kulturpflanzen und stammt aus den Steppengebieten Zentral- und Südasiens. Nach Mitteleuropa wurde er durch die Römer gebracht und gilt seither als fester Bestandteil unserer Küche.


Seit zwei Jahren beschäftigen wir uns auf unserem Betrieb mit dem Anbau von Knoblauch. Knoblauch wird je nach Sorte im Herbst oder Frühjahr gepflanzt. Hierbei werden die Knoblauchzehen einzeln mit einem Abstand von ca. 20 cm gesetzt.


Der Knoblauch ist eine der ersten Pflanzen, die mit dem Wachstum im Frühjahr beginnt. Die Pflanze erreicht eine Höhe von bis zu 90 cm und die Ernte beginnt Anfang Juni mit dem Grünknoblauch, der sich hervorragend zum Grillen eignet.


Die Ernte, des für die Lagerung vorgesehenen Knoblauchs, findet Ende Juli, Anfang August statt. Unbehandelter Knoblauch ist bei einer kühlen und dunklen Lagerung (Lagertemperatur von 10°C) bis Ende März haltbar. Dem Knoblauch werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. Er ist eine wichtige Selenquelle, wirkt antibakteriell und beeinflusst den Herz und Blutkreislauf positiv.

 

Neben frischen Knoblauch bieten wir weiter Produkte an:

„KInnviertler Knofinoblauch geschält“
Besonders zu empfehlen für alle, die gerne selber Knoblauch einkochen, sich aber das zeitaufwendige und mühselige Schälen ersparen möchten.

„Knoblauch gefriergetrocknet“
Die flinke Alternative, wenn schnell frischer Knoblauchgeschmack beim Kochen gebraucht wird. Die Knoblauchzehen werden schonend ohne Hitze getrocknet wodurch alle Geschmacksstoffe enthalten bleiben.

„Knoblauch in Essig“
Die ideale Begleitung zur kalten Jause. Knackige Zehen mit mildem Knoblauchgeschmack.

„Knoblauchpesto“
Zum Würzen von Fleisch, Salaten, Suppen, Nudeln oder als Brotaufstrich.

 

 

 

 

 

login

kontakt

Leo Hoellerl

Wimm 6

4983 St. Georgen bei Obernberg

kuerbiskernoel@inngold.at

+43 (0) 650 482 5231

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8 - 17 Uhr

Samstag 9-12 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung