Mittwoch, 28 Juni 2017

Rezepte

   
Kürbiskernpesto
Zutaten:
75 g Kürbiskerne (oder Knabberkerne gesalzen), 2 Knoblauchzehen, 1 Bund Petersilie,
8 EL Kürbiskernöl, 5 EL Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer
Zubereitung:
Kürbiskerne in der Pfanne mit keinem oder wenig Öl rösten. Mit der Petersilie und dem Knoblauch fein pürieren. Die restlichen Zutaten zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einem wiederverschließbaren Glas ist das Pesto mehrere Tage im Kühlschrank haltbar. Zu Nudeln schmeckt das Pesto am besten, ev. mit Parmesan bestreuen.
 
Inngold Kuerbiskernpesto
 Scharfe Bohnenpfanne    
     
Kürbiskern – Karotten – Brotaufstrich
Zutaten:
250 g Topfen, 150 g Sauerrahm, 1 Handvoll Kürbiskerne (gemahlen), 2 Karotten (gehobelt), 2 Knoblauchzehen (gepresst), Kräuter, Salz, Pfeffer, ev. etwas Kürbiskernöl Alles miteinander vermengen. Auf frischem Brot oder Ciabatta ein Gedicht…
 
Inngold Kürbiskern Karotten Brotaufstrich
     
     
Kürbiskern Nudelsalat
Zutaten:
20 dag Nudeln, 2 Birnen, 1 Zitrone (Saft), Frühstücksspeck, Salz. Pesto: 1 Zehe Knoblauch, ½ Bund Petersilie, 10 dag Kürbiskerne, 3 El Kürbiskerne, 6 EL Öl
Zubereitung:
Nudeln kochen. Birnen würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Speck würfelig schneiden und in der Pfanne ohne Öl knusprig rösten. Mit einem Stabmixer die Pestozutaten so lange zerkleinern, bis eine zähflüssige Pestomasse entsteht. Nudeln, Pesto, Birnen und Speck vermengen.
 
Inngold Kürbis Nudelsalat
     
     

Kürbiskern – Mousse
Zutaten:
1 Qimiq – classic, 150 g weiße Kuvertüre, 60 g Staubzucker, 1 Becher Schlagobers, 1 EL Kernöl, 1 Handvoll Kürbiskerne gemahlen.
Zubereitung:
Schlagobers aufschlagen und beiseite stellen. Qimiq glatt rühren und die restliche Zutaten hinzufügen. Zum Schluss das geschlagene Obers unterheben. Das Mousse mind. 3 Stunden kalt stellen. Zum Anrichten mit zwei Löffel Nocken aus dem Mousse stechen und mit Orangenfilets servieren.

 

 
Inngold Kürbiskern Mousse
     
Kürbisflorentiner
Zutaten:
Mürbteig: 250 g Mehl, etw. Backpulver, 150 g Butter, 80 g Zucker, 1 VZ, 1 Ei
Belag: 125 ml Schlagobers, 50 g Honig, 50 g Butter, 120 g Staubzucker, 200 Kürbiskerne natur
Zubereitung:
Mürbteig bereiten. In der Zwischenzeit Schlagobers mit Honig, Zucker und Butter aufkochen.
   
     
     
Kürbiskern – Öl– Brot
Zutaten:
450 g Mehl (Dinkelmehl), 1 Pkt. Trockengerm, 1 TL Salz, 1 TL Brotgewürz,
2 EL Kürbiskerne (gemahlen), 100 g Kürbiskerne (ganze), 350 ml lauwarmes Wasser, 3 EL Kürbiskernöl
Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten vermischen. Wasser und Kernöl zugießen. Solange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig in eine ausgefettete Kastenform, die mit gemahlenen Kürbiskernen ausgestreut wurde, füllen. Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Mit Wasser bestreichen. In das auf 220 Grad vorgeheizte Backrohr geben. Schüssel mit Wasser mit ins Backrohr stellen. Nach 10 Minuten auf 180 Grad zurück schalten. Und ca. gesamt eine Stunde backen. Nach der Backzeit die "Klopfprobe" machen.( Wenn das Brot hohl klingt, ist es durchgebacken) Aus der Form stürzen, mit einer Mischung aus einem Teelöffel Kernöl und einem Löffel heißem Wasser, das Brot bestreichen und auskühlen lassen.
 
     
     

Kürbiskernvanillekipferl
Ca. 60 Kipferl

Zutaten:

  • 21 dag Mehl
  • 5 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 15 dag Butter
  • 10 dag Kürbiskernen gemahlen
Zum Wälzen:
  • 15 dag Staubzucker
  • 3 Pkg. Vanillezucker
Zubereitung:
Mehl, gemahlene Kürbiskerne, Staubzucker und Vanillezucker auf ein Nudelbrett geben und mit Butter zu einem Teig verkneten.Den Teig zu bleistiftdicken Rollen formen in gleich lange Stücke schneiden und zu Kipferln formen. Auf ein Blech mit Backpapier legen und bei 170°C 10 min backen. Die Kürbiskern-Vanillekipferl noch heiß in der vorbereiteten Zuckermischung wälzen.
   
     
     
Käferbohnensalat
Zutaten:
250 g Käferbohnen getrocknet, 1 EL Kümmel, 2 Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Kürbiskernöl, Essig, Wasser
Zubereitung:
Die Käferbohnen über Nacht in einer großen Schüssel mit Wasser einweichen lassen. Die Bohnenmenge verdoppelt bis verdreifacht dabei ihr Volumen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Kümmel dazugeben und die abgespülten und abgetropften Bohnen hinein geben – nicht salzen! Die Bohnen weich kochen ca.30 min. Aus Essig, Wasser, großzügig Kürbiskernöl, Salz und Pfeffer ein Dressing bereiten. Dressing gut mit dem Bohnensalat und klein geschnittenen Zwiebeln vermischen. Bis zum Verzehr zugedeckt noch etwa 2 Stunden ziehen lassen - je länger, desto besser schmeckt der Salat.
   
     
     

Scharfe Bohnenpfanne
Zutaten:
250 g Käferbohnen, 250 g Faschiertes, 1 Zwiebel gehackt, 1 StangeLauch in Ringe geschnitten, Knoblauch, Salz, Paprikapulver edelsüß, Thymian, Majoran, Chili, Tomatenmark, Rotwein
Zubereitung:
Die Käferbohnen über Nacht in einer großen Schüssel mit Wasser einweichen lassen. Die Bohnenmenge verdoppelt bis verdreifacht dabei ihr Volumen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die abgespülten und abgetropften Bohnen hinein geben – nicht salzen! Die Bohnen weich kochen ca.30 min. Hackfleisch mit Zwiebel und Lauch in Olivenöl scharf anbraten. Bohnen dazugeben, alles durchrösten. Würzen nach Geschmack, einen Schuss Rotwein und ca. 1/3 Tube Tomatenmark gut unterrühren. Alles durchrösten, abschmecken und servieren. Dazu schmeckt Knoblauchsauerrahm und Weißbrot!

 

   
     
Bohnensterz
Zutaten:
250 g Käferbohnen, etwas Bohnenkraut, 1 Lorbeerblatt, 1 TL Salz, 150 g Buchweizen gemahlen (Heidenmehl), 50 g Grammelschmalz, 100 g Bauchspeck, 1 Zwiebel
Zubereitung:
Die Käferbohnen über Nacht in einer großen Schüssel mit Wasser einweichen lassen. Die Bohnenmenge verdoppelt bis verdreifacht dabei ihr Volumen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die abgespülten und abgetropften Bohnen hinein geben – nicht salzen! Die Bohnen weich kochen ca.30 min. Bohnenkraut, Lorbeerblätter dazugeben. Die Käferbohnen abseihen und das Bohnenkochwasser auffangen.
Heidenmehl in einer Pfanne leicht rösten. Mit heißem Bohnenkochwasser nach und nach übergießen und gut durchrühren bis das Mehl die Flüssigkeit aufgenommen hat. Den Bohnensterz mit heißem Grammelschmalz übergießen und dann zerteilen und etwas ziehen lassen. Gekochte Käferbohnen unterheben. Speck in Streifen schneiden und Zwiebel fein würfeln, in einer Pfanne rösten und über dem Bohnensterz verteilen. Mit Kartoffeln oder Brot servieren.
   
     

login

kontakt

Leo Hoellerl

Wimm 6

4983 St. Georgen bei Obernberg

kuerbiskernoel@inngold.at

+43 (0) 650 482 5231

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8 - 17 Uhr

Samstag 9-12 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung